Begleitmaterial zum Unterricht M145 «Einführung»

Die Modulschwerpunkte

Die offizielle Modulbezeichnung lautet «Netzwerk betreiben und erweitern» Modulidentifikation gemäss ICT Berufsbildung

Die Modulschwerpunkte

  • WLAN: Das Wireless Local Area Network ist ein drahtloses lokales Funknetzwerk mit einem Standard aus der IEEE-802.11-Familie.
  • VLAN: Ein Virtual Local Area Network ist ein logisches Teilnetz innerhalb eines Switches oder eines gesamten physischen Netzwerks. Es kann sich über einen oder mehrere Switches hinweg ausdehnen. Ein VLAN trennt physische Netze in Teilnetze auf, indem es dafür sorgt, dass VLAN-fähige Switches die Frames bzw. Datenpakete eines VLANs nicht in ein anderes VLAN weiterleiten, obwohl die Teilnetze an gemeinsamen Switches angeschlossen sein können.
  • WAN: Ein Wide Area Network ist ein Rechnernetz, das sich im Unterschied zu einem LAN oder MAN über einen sehr grossen geografischen Bereich erstreckt.
  • VPN: Ein Virtual Private Network ist ein logisches privates Netzwerk auf einer öffentlich zugänglichen Infrastruktur. Nur die Kommunikationspartner, die zu diesem privaten Netzwerk gehören, können miteinander kommunizieren und Informationen und Daten austauschen.
  • NETWORK-MANAGEMENT: Unter Netzwerkmanagement versteht man die Verwaltung, Betriebstechnik und Überwachung von IT-Netzwerken und Telekommunikationsnetzen.
    IP-Netze werden häufig mittels
    SNMP (Simple Network Management Protocol) und/oder
    WMI (Windows Management Instrumentation) verwaltet und überwacht.
    Syslog ist ein Standard zur Übermittlung von Log-Meldungen.